Sonntag, 15. Januar 2017

Eye-Poetry - eine kreative Herausforderung für Euch



Ich hab es Euch ja angedroht, dass ich mir für dieses Jahr eine kleine Challenge ausgedacht habe.
Vielleicht habt Ihr Lust mit von der Partie zu sein.

* Eye Poetry - was ist damit gemeint?
"Lyrik fürs Auge" würde es ja korrekt übersetzt bedeuten. Ich möchte es ein bisschen weiter fassen und mich nicht in die Gedichtform verbeißen. Sagen wir: Literarisches für das Auge umgesetzt.

* Idee:
An jedem 15. eines Monats werde ich hier ein Gedicht, ein Zitat oder ein kurzes Stück Prosa vorstellen und einen Monat Zeit geben, dass wir einen ganz persönlichen kreativen Weg finden, uns ihm zu nähern, zu interpretieren und in eine andere, eigene Form zu gießen.

* In welche kreative Form denn?
Da lass ich Euch freie Hand, möglich ist es zum Beispiel als

- Foto
- Darstellung in gemalter, gezeichneter, collagierter, gestempelter ... etc. Form
- künstlerische Installation
- Genähtes, gestricktes, gesticktes, gefilztetes etc. Objekt
- Filmchen
- ...

Ihr seht, ich lasse Euch da einen möglichst großen Freiraum.
Das schöne daran ist, es gibt keinen falschen oder richtigen Zugang, sondern nur einen ganz persönlichen.
Es geht nicht um Perfektionismus, sondern um kreatives Schaffen, Spaß, Inspiration.
Jeder wählt die Form, die ihm gerade passend erscheint, an der er Spaß hat, wofür gerade die Zeit übrig ist. Und manchmal ist dann vielleicht auch der Zufall im richtigen Moment zur Stelle.

* Vorstellung
Teilnehmen könnt Ihr mit einem eigenen Blog-Posting. Am 15. des Folgemonats verlinkt Ihr die Darstellung Eurer Ergebnisse auf meinem Blog.
Spannend wäre es, wenn Ihr Eure Idee und den Weg dahin schildern würdet. Am Ende sollte auf jeden Fall das  Objekt / Foto/ Bild/ ... stehen mit dem zugrundeliegenden Zitat.

Bedingung ist nur, dass es keine älteren Beiträge sind und/oder die nicht in Zusammenhang mit unserem Projekt erstellt wurden. (Kommerzielle oder werbungtragende Links sind unerwünscht, da bitte ich um Euer Verständnis).

* Habt Ihr noch Fragen?
Dann nur raus damit.

Damit es beim ersten Mal nicht so schwierig ist, Inspirationen zu sammeln und spontan zu beginnen,
habe ich ein winterliches Stückchen Prosa aus einem recht bekannten Werk genommen, im Original und in der deutschen Übersetzung.


 "Ob der Schnee wohl die Bäume und Felder liebt, dass er sie so zärtlich küsst? Und dann deckt er sie schön warm zu, weißt Du, mit einer weißen Decke; und vielleicht sagt er, 'Legt Euch schlafen, ihr Lieblinge, bis der Sommer wieder kommt.'"

"I wonder if the snow loves the trees and fields, that it kisses them so gently? And then it covers them up snug, you know, with a white quilt; and perhaps it says, 'Go to sleep, darlings, till the summer comes again.' "

Lewis Carroll in Alice's Adventures in Wonderland & Through the Looking Glass




Jetzt bin ich sehr gespannt!!
Ich freue mich sehr auf Euer Feedback und Eure Beiträge! 

Gerne dürft Ihr die Aktion mit dem unten stehenden Foto auf Eurem Blog verlinken.




Kommentare:

  1. Eine neue Herausforderung die ich mir merken werde.
    Heute bin ich aber mit meiner Tochter unterwegs und da ist kein Platz zum studieren!
    Schönen Sonntag wünscht, Pia

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Idee, tolles Foto! Ich bin nun nicht gerade so der "Lyriker", mal sehen, ob das eine Anregung ist, die ich aufgreifen kann. Und der Winter lässt mich ja hier auch ganz im Stich...
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr gute Idee! Wenn es die Zeit erlaubt, bin ich da gerne hin und wieder mit dabei :)
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine schöne Idee, liebe Andrea, sie lockt mich dabeizusein. Noch eine Woche, dann hab ich wieder ruhigere Zeiten 🙂 Wir kommen gerade von draußen, dein ausgewählterText passt nun gut... LG Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. Das ist aber eine sehr spannende Idee...wie bei Ghislana lockt sie mich, dabei zu sein. Schauen wir mal, ob die Zeit dafür reicht. Dir noch einen schönen Sonntag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine schöne Idee. Gerade heute habe ich meinen Beitrag bereits gefunden :-) Und nun warte ich gespannt auf den 15.Februar ;-)
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  7. Ein sehr schönes Bild und Zitat....war sofort gedanklich dabei,es gibt bei uns keinen Schnee- aber schlafen und Lieblinge sind ja auch gute Schlüsselwörter,findet Doro
    Was ich nicht weiß,wie es geht,das ist Mich auf deinem Blog zu verlinken....ich würde einfach im Post per Link auf deine Aktion verweisen,wenn das so in deinem Sinne wäre?!?
    Gut finde ich auch,dass du den " Ottonormalblogger" ;) ansprechen möchtest! Einfach nur zum Freuen einen Post machen,das steht für mich schon immer im Vordergrund.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doro, am 15. Februar wird an dieser Stelle die Möglichkeit bestehen, Deinen Beitrag zu verlinken. Aber Du kannst gerne schon mal das Foto mitnehmen...
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  8. Das ist sehr verlockend. Ich muss mal sehen, ob ich was ausbrüten kann.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine schöne Idee! Wort und Bild verbinden, das gefällt mir besonders gut.
    Ich bin sehr gespannt auf die Ergebnisse. Da du uns ja viel Zeit und Freiheit lässt, kann ich bestimmt auch ab und zu etwas beitragen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Deine Idee gefällt mir! Denkst du mein letzter Post passt da dazu? Wenn ja, würde ich ihn verlinken.

    Liebe Grüße ,
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Veronika,
      ich lasse Euch für die kreative Umsetzung einen Monat Zeit und öffne die Verlinkung erst am 15.02. Dann sollte in irgendeiner Form das obige Zitat mit eingebunden werden.
      Vielleicht verwahrst Du ein feines Winterfoto bis Mitte Februar zu diesem Zweck.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  11. Was für eine zauberhafte Idee, liebe Andrea! Da bin ich dabei.. lächel! Allerdings muss ich mir wohl etwas besonderes einfallen lassen.. denn von Schnee ist hier immer noch nicht's zu sehen! Ganz liebe Grüße, Nicole (P.S. Ich hatte bis gerade eben keine Internet-Verbindung - aber heute war der Unitymedia-Mann da. Et lüppt!! Hurra!!)

    AntwortenLöschen
  12. das foto ist schon soooo schön!!
    ich bin ganz gespannt, ob mir etwas einfällt...
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  13. Eine Interessante Idee... Ob ich da wohl mithalten kann?
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.